Artikel
0 Kommentare

3. Advent | Von Mühlen, Eierhändlern und schlammigen Trails

In den letzten Wochen lud das Wetter leider nicht mehr sonderlich dazu ein, per Rad die Umgebung zu erkunden. Dunkelheit und sich abwechselnde Kränkeleien taten ein Übriges, und so sollte heute schon die dritte Kerze brennen, als das Rad endlich wieder vor die Tür durfte. Der Wetterbericht hatte zwar bessere äußere Bedingungen versprochen, aber der leichte Nieselregen  konnte nicht als Hindernis herhalten.

Start und Endpunkt der heutigen Tour bildet wie so oft Zurstraße (oder auch Waldbauer) am Nordrand von Breckerfeld. Von hier aus geht es auf nicht ganz direktem Weg in Richtung Hasper Talsperre, am Südufer entlang und dann größtenteils über die alte Kleinbahn-Strecke in Richtung Breckerfeld, wobei im Ortsteil Delle ein Abstecher zur Finkenberger Mühle eingebaut wird, um dann über Brenscheid in Delle wieder auf die Bahntrasse zu gelangen. In Breckerfeld wird sich nicht lange aufgehalten, sondern der Anstieg zum Krägeloher Forst angegangen, durch den man sich dann wieder zum Startpunkt leiten lässt.

[Weiterlesen]