Galerie
2 Kommentare

Gastbeitrag: Extraschicht 2017

Feuerwerk, Lichtershows, hell beleuchtete Zechen: die „Extraschicht“ war – dieses Jahr schon zum zweiten Mal für mich – trotz elterlicher Vollzeitbetreuung definitiv wieder eine Reise wert.

Unsere Tour führte uns quer durchs Ruhrgebiet. Angefangen an der Jahrhunderthalle in Bochum ging es dort unterirdisch ab durch die beleuchteten, stickigen Gänge des alten Industriegebäudes. Auf oberer Ebene hingen einige Hängeschaukeln. Die Eltern: schwer zu begeistern fanden sie dennoch Gefallen an den überdimensionalen Riesenballons, die über den Relax-Kissen hingen.

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Juicy Beats 2016: Schön war’s gewesen!

Schlamm, Gestank, eskalierende Vollverdrogte und überfüllte Dixiklos, die mit Menschen darin umgekippt werden …

Nun, das war ja alles irgendwie noch zu ertragen, so mit Anfang 20. Als dann aber zunächst 2002 um mich herum ein halber Zeltplatz in Flammen stand und ein durchgedrehter Mob auf Rettungskräfte und alle, die nicht schnell genug weg liefen, losging (Bizarre Festival in Weeze – auf dem Gelände, auf dem sich heute ein Flughafen befindet, von dem man billich nach Malle kommt) und ich ein Jahr später schließlich drei Tage im eiskalten Dauerregen verbrachte (Hurricane Festival … würde man heutzutage bei solchem Wetter absagen), da sagte ich mir: Nie wieder Festival.
[Weiterlesen]