Datenschutz

Datenschutzerklärung für den über sauerpott.com/blog
zu erreichenden Internetauftritt

1. Gegenstand dieser Datenschutzerklärung

(1) Der Schutz der personenbezogenen Daten (künftig: ,,Daten“) der Besucher meiner Internetseite ist mir sehr wichtig. Daher informiere ich nachfolgend über die Art der Daten, die auf dieser Seite erfasst werden und deren Zweckbestimmung.

(2) Personenbezogen sind alle Daten, die Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse eines bestimmten oder bestimmbaren Besuchers dieser Internetseiten enthalten. Dazu zählen beispielsweise der Name, die E-Mail-Adresse, die Wohnadresse, Geburtsdatum oder Telefonnummer.

2. Verantwortliche Stelle/Diensteanbieter

(1) Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist Jan Eckhoff (vgl. Impressum).

(2) Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung und allgemein zum Datenschutz richte bitte per E-Mail oder Post an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

3. Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

(1) Für die Nutzung meiner Internetseiten ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass du personenbezogene Daten angibst. Auch werden beim reinen Aufruf von Informationen keine Angaben über deinen Browser, dein Betriebssystem oder deine IP-Adresse gespeichert.

(2) Auf diesen Internetseiten kommen keine sog. „Social Media Plugins“ von Anbietern wie Google, Facebook oder Twitter zum Einsatz.

(3) Für statistische Auswertung und die Spamabwehr werden die Plugins Antispam Bee und Statify verwendet, die keine Möglichkeit zur Identifizierung einzelner Besucher bieten. IP-Adressen werden nicht gespeichert.

(4) Ich setze „Session-Cookies“ der VG Wort, München, zur Messung von Zugriffen auf Texten ein, um die Kopierwahrscheinlichkeit zu erfassen. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Daten speichern. Diese Messungen werden von der INFOnline GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt. Sie helfen dabei, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zur Vergütung von gesetzlichen Ansprüchen von Autoren und Verlagen zu ermitteln. Ich erfasse keine personenbezogenen Daten über Cookies. Viele meiner Seiten sind mit JavaScript-Aufrufen versehen, über die ich die Zugriffe an die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) melden. Das ermöglicht mir, an den Ausschüttungen der VG Wort zu partizipieren, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen.
Eine Nutzung meiner Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Du kannst das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder deinen Browser so einstellen, dass er dich benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.
Meine Website und das mobile Webangebot nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der INFOnline GmbH für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet. Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Deine Identität bleibt immer geschützt. Du erhältst über das System keine Werbung.

(5) Wenn du per E-Mail Kontakt mit mir aufnimmst, wird mir deine E-Mail-Adresse übermittelt und von mir gespeichert, damit ich antworten kann.

(6) Wenn du Beiträge im Blog kommentierst und deine E-Mail-Adresse angibst, wird diese gespeichert. Dies erfolgt aufgrund der Verantwortlichkeit für widerrechtliche Inhalte. Eine pseudonyme Nutzung ist möglich.